Kooperation mit Einrichtungen der Region

Besondere Maßnahmen zur Kooperation mit Einrichtungen der Region

Angebote der Berufsberatung der Bundesagentur für Arbeit:

  • Für die Jahrgangsstufe 8 und 9 findet jeweils eine Informationsveranstaltung im BIZ statt.
  • Die Jahrgangsstufe 9 informiert die Berufsberaterin in einer Schulveranstaltung über die Situation auf dem regionalen Arbeitsmarkt.
  • An Elternsprechtagen nimmt die Berufsberaterin regelmäßig teil.
  • Einzelberatungen – auch mit den Eltern – werden in der Agentur für Arbeit angeboten.
  • Für die Jahrgangsstufe 9 und 10 bietet die Berufsberaterin eine monatliche Sprechstunde in der Schule an.
  • Die Berufsberatung unterstützt bei der Vermittlung einer Ausbildungsstelle, bei Bewerbungen und bei der Suche nach Überbrückungsmöglichkeiten

 

Kooperation mit der Wirtschaft und Bildungsträgern

Praktika

  • Für interessierte SchülerInnen der Jahrgangsstufe 7 wird regelmäßig ein Praxistag in Zusammenarbeit mit dem Lehrbauhof Münster mit dem Schwerpunkt Maurer/Betonbauer angeboten.
  • Für die Jahrgangsstufe 8 finden mehrere Berufsfelderkundungstage im HBZ und ein Praxistag in Betrieben statt, um die SchülerInnen auf das 3-wöchige Schulpraktikum in der Jahrgangsstufe 9 vorzubereiten.
  • Schülerinnen der Jahrgangsstufe 8 und 9 haben die Möglichkeit am Girl`s Day teilzunehmen.
  • SchülerInnen der Jahrgangsstufe 9 und 10, deren Schulabschluss gefährdet ist, nehmen an projektbezogenen mehrtätigen Praxistagen bei einem Träger der Berufsorientierung teil.
  • Die Jahrgangsstufe 9 und 10 absolviert jeweils ein 3-wöchiges betriebliches Praktikum.

 

Betriebserkundungen

  • Im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts im Fach Wirtschaft (WPU Wirtschaft) wird für SchülerInnen der Jahrgangsstufe 7/8 und der Jahrgangsstufe 9/10 der schulische Unterrichtsstoff durch Betriebserkundungen erweitert.

 

Bewerbungstraining

  • Für die Jahrgangsstufe 10 wird ein Bewerbungstraining mit Personalleitern von Wirtschaftsunternehmen durchgeführt.

 

Informationsveranstaltungen

  • In Zusammenarbeit mit der HWK und der IHK stellen Ausbildungsbotschafter SchülerInnen der Kl. 9 und 10 ihre Ausbildungsberufe vor.
  • Die SchülerInnen der Kl. 9 und 10 haben die Möglichkeit sich bei Berufswahlmessen über Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren.
  • Träger der ausbildungsbegleitenden Hilfen (abH) informieren über Möglichkeiten der Unterstützung während der Ausbildung.

 

Potentialanalyse

  • Alle SchülerInnen der Jahrgangsstufe 8 nehmen an einer Potentialanalyse teil, die vom HBZ durchgeführt wird. Das Ergebnis der Potentialanalyse gibt den SchülerInnen eine Rückmeldung zu ihren Stärken und bietet ihnen damit eine Orientierung bei der Berufswahlentscheidung.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.